Im idyllischen Lemkenhafen geht es los -Foto: flashlight-media.de

Im idyllischen Lemkenhafen geht es los – Foto: flashlight-media.de

Sie gehen in Lemkenhafen auf der Insel Fehmarn an Bord. Sie sind in 90 Minuten ab Hamburg mit dem Auto da. Anläßlich der Fehmarnbeltquerung (Tunnelbau bis voraussichtlich 2028)  ist die schnelle Zugverbindung mit dem Intercity von Hamburg nach Kopenhagen via Fehmarn leider vorübergehend eingestellt. Daher dauert die Bahnfahrt bis Burg auf Fehmarn etwas länger. Sollten Sie mit dem Zug kommen, holte ich Sie in Burg ab. In Lemkenhafen erwartet Sie das Boot segelklar.

Abendstimmung am Liegeplatz in Lemkenhafen - Foto von Wolfgang John

Abendstimmung am Liegeplatz in Lemkenhafen – Foto von Wolfgang John

Lemkenhafen ist der ideale Ausgangspunkt zum Mitsegeln ab Fehmarn: Sei es für einen Tag, ein Wochenende, ein verlängertes Wochenende oder einen mehrtägigen Törn zur dänischen Südsee, alternativ in die Mecklenburger Bucht nach Rostock, Wismar, Travemünde und Neustadt.

Werfen Sie einen Blick auf die freien Segeltermine, buchen direkt bei mir, erdmann@braschos.de und kommen an Bord. So einfach ist malsegeln. Sollte Ihr Wunschtermin nicht dabei sein, so fragen Sie einfach und ich schaue, was sich sonst noch einrichten lässt.

Fehmarn ist ideal für ein kombiniertes Segel- und Inselwochenende. Die Deiche, Radwege und Strände rings um die Insel sind eine Entdeckung wert. Auch die Dörfer und Bauernhöfe Fehmarns sind schön. Das Fahrrad dazu können Sie wenige Schritte vom Liegeplatz in Lemkenhafen leihen.