Der Salon von Gamle Swede © Erdmann Braschos

Der Salon von Gamle Swede © Erdmann Braschos

Das Boot ist in Teak natur, geschliffen und geölt ausgebaut. Das schlichte und klar strukturierte Interieur wird im Originalzustand erhalten. Deckenpaneelen, Polster und Bodenbretter wurden ersetzt.

Der Einrichtungsplan zeigt die Kajüten mit der Pantry und Navigationsplatz im Eingangsbereich, davor den Salon rings um den Eßtisch und das Bade“zimmer“ vorne. Vorschiff, Salon und Lotsenkoje sind für Sie reserviert.

Die Kajüteinteilung von Gamle Swede © malsegeln

Drei separate Kajüten verteilt auf 13 m Länge unter Deck © malsegeln

So haben Sie die bequemsten Kajüten mit Stehhöhe für sich. Die besten Kojen gibt es mittschiffs im Salon mit jeweils einem Meter Breite und 2,20 m Länge. Ich wohne in der Achterkajüte im Heck.

Blick ins Badezimmer © malsegeln

Blick ins Badezimmer © malsegeln

Blick ins Vorschiff © malsegeln

Blick ins Vorschiff © malsegeln

Das Vorschiff mit separatem Zugang über eine Decksluke bietet zwei 2 m Kojen (grün eingezeichnet). Die Sofas/großen Klappkojen im Salon und die Lotsenkoje neben dem Niedergang sind blau. Die Lotsenkoje neben dem Eingang (80 cm x 2 m) ist bei Singles und Kindern beliebt.

Bei schönem Wetter wird draußen in der bequemen Mittelplicht zu Abend gegessen. An kühlen Tagen finden im Salon in der Mitte des Bootes sechs Erwachsene am großen Klapptisch Platz. Wir haben hier auch schon nach einer Regatta zu zehnt eine zünftige Party gefeiert.

Die Bordwand ist mit luftig leichten Teakleisten im Stil klassischer Wegerung verkleidet.