itana VI zieht vorbei

Wundertüte

Vor einer Weile hatte ich mal Gelegenheit, an der Antigua Sailing Week teilzunehmen. Leider nicht mit Gamle Swede, sondern anlässlich einer Reportage für das Geo Reisemagazin Saison als Mitsegler einer Typ First 45F5 von Beneteau. Mehr als zweihundert Boote begannen das Rennen im Süden der Insel vor Falmouth Harbour. Bei einem kräftigen Passatwind segelten wir in der mächtigen atlantischen Dünung eine kurze Kreuz an English Harbour vorbei, dann einen langen Raumschotskurs zur Dickenson Bay im Nordwesten Antiguas.

Gitana VI kommt von achtern - Foto malsegeln

Gitana VI rauscht heran – Foto malsegeln

Wir starteten in der Flotte der kleinen und langsamen Charterboote zuerst. Nach einer Weile wurden wir von den Regattaschiffen, Maxis und Megayachten im Südwesten Antiguas eingeholt. Einer der großen Schlitten, die unter prall gefülltem Spinnaker von achtern angerauscht kamen und kühn an uns vorbeizogen, war ein dunkelblauer 20 m Renner namens Gitana VI. Beeindruckend fand ich auch den Spinnaker in Schwedenfarben.

Spisegeln klappt auch mit Anfängern

Bald nähte Wäsche Meier am Bodensee für Gamle Swede eine schöne 130 qm Wundertüte in genau den Farben. Wann immer sich eine Möglichkeit zum Spinnakersegeln auf der Ostsee bietet, setzen wir die Wundertüte. Das geht bei moderatem Wind und reichlich Platz in der Lübecker oder Kieler Bucht auch mit Segeleinsteigern, Gästen oder einer bunt zusammengewürfelten Crew.

pinnakersegeln bei leichtem Wind vor Fehmarn - Foto Jens Strehle

Spinnakersegeln bei leichtem Wind vor Fehmarn – Foto Jens Strehle

Alle haben dabei die Angst vor dem großen bunten Segel verloren und selbst ausprobiert, wie es mit den Vorbereitungen, Setzen, Spinnakertrimm und Bergen geht. Wir kriegen das farbige Nylon immer trocken an Bord. 2017 segelten mein Sohn und ich mit einer Familie, die noch nie zuvor an Bord eines Segelbootes war, bei einem Tagestörn vor Fehmarn Spinnaker – bei leichtem Wind natürlich.

Mittlerweile ist Familie Rothschild mit ihrem Segelrennstall bei Gitana 18 angekommen. Der Spinnaker in Schwedenfarben wird auf Gamle Swede nach wie vor mit Begeisterung gesegelt. Gern erinnere ich den Gänsehaut-Moment, als der große Schlitten draußen vor Antigua vorbei zog.

Spinnakern bei halbem Wind in der Lübecker Bucht - Foto Britta Rosehr/Max Oertz Regatta

Spinnakern bei halbem Wind in der Lübecker Bucht – Foto Britta Rosehr/Max Oertz Regatta

  • Segelmacher: Vogel & Meier, Goldach/Schweiz
  • Tuch: Nylon der Marke Superkote von Contender Sailcloth
  • Tuchgewicht: 65 gr/qm (1,5 oz)
  • Schnitt: sternförmig aus den Ecken heraus (triradial)
  • Fläche: 130 qm
  • Extras: große 1 Meter Verstärkungen oben und aus den Schothörnern

Foto oben von Erdmann Braschos: Gitana VI mit Spinnaker in Schwedenfarben vor Antigua